OMA hat den Innovationen Tower in Stockholm abgeschlossen

Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architecture #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete

Foto von Laurian Ghinitoiu , Mit freundlicher Genehmigung von OMA

Architekturbüro OMA hat kürzlich den Innovationen Tower fertiggestellt, das erste Gebäude der beiden Norra Tornen-Wohntürme in Hagastaden, einem neuen Stadtteil im Norden von Stockholm.

Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architektur #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete 1

Bild mit freundlicher Genehmigung von OMA; Foto von Ossip van Duivenbode

Der 125 Meter hohe Turm ist das höchste Wohngebäude in der Stockholmer Innenstadt und verwendet ein modulares System aus Betonfertigteilen.


Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architektur #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete 2

Foto von Laurian Ghinitoiu , Mit freundlicher Genehmigung von OMA

In einem Land mit knappem Tageslicht für die Hälfte des Jahres wurden zusätzliche Quadratmeter Fenster und mehrere Ausrichtungen für jedes Apartment in das Design einbezogen, sodass die Insassen das maximal mögliche Tageslicht erhalten.


Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architektur #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete 3

Foto von Laurian Ghinitoiu , Mit freundlicher Genehmigung von OMA

Die abwechselnden Erkerfenster und die zurückgesetzten Terrassen im Design des Turms sind eine Hommage an die brutalistische Architektur.


Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architektur #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete 4

Bild mit freundlicher Genehmigung von OMA; Foto von Ossip van Duivenbode

Die Fassade des Turms besteht aus einer farbigen Betonrippenoberfläche, gebürstet mit einer freiliegenden, mehrfarbigen Gesteinskörnung.


Dieses neue Wohngebäude in Stockholm verfügt über ein modulares System aus Betonfertigteilen und abwechselnden Erkerfenstern und eingelassenen Terrassen. #Architektur #ResidentialBuilding #BuildingDeisgn #Concrete 5

Foto von Laurian Ghinitoiu (oberes und unteres Foto) und Ossip van Duivenbode (mittleres Foto); Mit freundlicher Genehmigung von OMA

Architekt: OMA / Reinier de Graff | Konzept - Mitarbeiter: Alex de Jong - Team: Philippe Braun, Diana Cristobal, Roza Matveeva, Edward Nicholson, Peter Rieff, Carolien Schippers | Wettbewerbsteilnehmer: Alex de Jong - Mannschaft: Alexander Giarlis, Timur Karimullin, Wladimir Konovalov, Edward Nicholson, Victor Nyman, Vitor Oliveira, Cecilia Del Pozo, John Paul Pacelli, Peter Rieff, Carolien Schippers | Design Development - Verantwortliche Mitarbeiter: Alex de Jong, Michel van de Kar - Team: Isa Olson Ehn, Tobias Jewson, Edward Nicholson, Peter Rieff, Silvia Sandor, Lukasz Skalec, Jonathan Telkamp


Loading ..

Recent Posts

Loading ..